Über uns

Es ist der neue Modetrend im Unterhaltungssektor, Bücher werden nicht mehr in schriftlicher Form, sondern in digitaler Form gekauft und gelesen. Um digitale Bücher lesen zu können, braucht man natürlich einen sogenannten eBook Reader, die inzwischen in großer Zahl angeboten werden. Aber welcher eBook Reader ist der Richtige, welcher ist der Günstigste und welcher ist der qualitativ Beste? Alles Fragen, die man gerne abgeklärt hätte, bevor man sich im Internet einen eBook Reader bestellt oder im Shop um die Ecke kauft. Die Internetplattform http://ebookreader-testsieger.de hat sich genau diesem Problem angenommen und vergleicht dabei die Testsieger, um den besten eBook Reader für Sie zu finden.

Durch http://ebookreader-testsieger.de die richtige Kaufentscheidung treffen

Bei den Tests wird besonders darauf geachtet, die Vor- und Nachteile des jeweiligen Readers zu finden und aufzuzeigen. Als interessierter Käufer müssen Sie sich allerdings etwas Zeit nehmen und die Testberichte auch genau lesen, damit Sie den besten Reader für Ihre Zwecke finden. Der eBook Reader muss genau auf Ihre Zwecke abgestimmt sein, damit Sie auch wirklich Freude damit haben. Die Reader haben oftmals beträchtliche Unterschiede in ihrer Funktion, wie zum Beispiel die Beleuchtungsfunktion für das Lesen in dunkleren Räumen. Wie oft haben Sie vor Ihren eBook Reader zu verwenden, nur im Urlaub? Dann muss es nicht das teuerste Gerät sein, all diese Faktoren werden bei den Berichten auf http://ebookreader-testsieger.de berücksichtigt. Das Testportal informiert ausführlichst Beim Format der eBooks gibt es große Unterschiede, die verschiedenen Hersteller und Verlage konnten sich bisher noch nicht auf ein einheitliches Format einigen. Vielfach bezweckt man durch ein bestimmtes Format auch eine Bindung des Kunden. Wenn Sie also ein eBook kaufen, sollten Sie sich im Vorfeld informieren, ob man damit auch die gewünschten Formate lesen kann. In den Berichten des Testsieger-Vergleichsportals finden Sie alle dazu notwendigen Informationen. Dazu gehören auch die Informationen zum Speicher, die Größe des Festplattenspeichers und ob dieser mittels SD Karte erweitert werden kann. Handelsübliche Reader verfügen über ein Speichervolumen von circa 2 Gigabyte, damit können mehrere Hundert Bücher problemlos gespeichert werden. Wenn Sie jedoch größere Fach- oder Geschichtsliteratur speichern wollen, ist oft mehr Speicher vonnöten. Augenschonendes Lesen durch umfangreiche Information Für ein augenschonendes und energiesparendes Lesen gibt es die E-Ink Displays, die mit einer Art elektronischer Tinte funktionieren und ein Lesen ermöglichen, welches dem echten Papier am nahesten kommt. Das Testportal http://ebookreader-testsieger.de hat alle diese Informationen für Sie gesammelt, damit sie als zukünftiger eBook Leser die besten Informationen, auch was den Akku betrifft, bekommen.

http://ebookreader-testsieger.de

Bookmark this on Google Bookmarks
Post to Google Buzz
Bookmark this on Digg
Share on StumbleUpon
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious