Sony PRS-T2 eBook Reader

sony prs-t2 ebook reader testDie tägliche Zeitung bequem in der Bahn lesen, Fachliteratur und Artikel sowie Hunderte Bücher jederzeit mobil verfügbar haben und nur alle paar Wochen den Akku neu aufladen. Aktuelle eBook reader leisten verlockende Dinge und liegen dabei voll im Trend. Sony schickt sein Modell PRS-T2 ins Rennen und hat mit dem nur 164 Gramm schweren Reader ein ultraschlankes und optisch sehr ansprechendes Lesegerät entwickelt, das neben klassischem Schwarz auch in den Farben Rot und Weiß angeboten wird.


sony-prs-t2

Das Sony PRS-T2 eBook reader Display

Der PRS-T2 verfügt über ein E-Ink Display mit einer Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten und einer Bildschirmdiagonale von sechs Zoll (15,2 Zentimeter) und bietet damit den für aktuelle eBook reader üblichen Standard. E-Ink-typisch kann der Bildschirm nur Grauschattierungen und keine Farben darstellen, allerdings hat Sony das Display als Touchscreen gestaltet. Das ermöglicht das Vergrößern und Verkleinern durch neue Zwei-Finger-Gesten und das Umblättern per Wisch über das Display. Mit Hardwaretastern ist der eBook reader übrigens trotzdem zusätzlich ausgestattet. Qualitativ beeindruckt das Display des T2 durch einen sehr guten Kontrast, einen sehr schnellen Seitenaufbau nahezu ohne Ghosting-Effekt und extrem scharfe Buchstaben. Außerdem ist es fast spiegelfrei und die Augen ermüden beim Lesen nicht schneller als mit einem Buch.

Speicherplatz & Akkuleistung

Zwei Gigabyte interne Speicherkapazität und ein Slot für microSD-Karten an der linken unteren Gehäuseseite als Erweiterungsoption bieten ausreichend Platz für Daten. Via Mini-USB wird der T2 mit einem Rechner verbunden und aufgeladen. Eine Akkuladung reicht laut Sony bei täglicher Nutzung von ca. 30 Minuten und deaktiviertem WLAN für ungefähr acht Wochen Betrieb aus. Ein Aktivieren der WLAN Funktion verkürzt die Betriebsdauer um etwa zwei Wochen gewährt aber natürlich den Zugang zum Internet. Im Vergleich zu Tablets ist diese Funktion zwar unterentwickelt, reicht aber für die einfache Informationsbeschaffung nebenbei aus.

[asa]B00910TG9G[/asa]

Shop-Anbindung und Formatunterstützung

Der eBook reader stellt die Formate PDF, TXT und EPUB zuverlässig dar. Eine Korrekturfunktion sorgt bei PDFs für einen Umbruch entsprechend der Displaygrenzen ohne das zwischen den Wörtern übermäßig große Lücken entstehen. Bilder erkennt der PRS-T2 in den Formaten JPEG, GIF, PNG und BMP. Nach über einjähriger Anlaufzeit des Sony Reader Stores kann der Einkauf von eBooks mittlerweile direkt vom Gerät aus über den Store, oder auch via eBook.de unkompliziert erledigt werden und dank des unterstützten offenen EPUB-Formats ist auch die sogenannte „Onleihe“ der Leihbüchereien möglich. Im virtuellen Bücherregal des T2 lassen sich dann alle gespeicherten eBooks nach dem Kauf ordnen und archivieren.

 

zurück zu eBook reader Test Startseite

Bookmark this on Google Bookmarks
Post to Google Buzz
Bookmark this on Digg
Share on StumbleUpon
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious

Previous post:

Next post: