Pocketbook Basic New 613 – Pures Lesevergnügen

pocketbook basic new 613 ebook reader test Pocketbook Basic New 613

Seit Ende 2012 ist der neue eBook Reader des ukrainischen Unternehmens Pocketbook auf dem Markt erhältlich. Mit nur wenigen Knöpfen lässt sich dieser schlanke eBook Reader äußerst einfach und intuitiv bedienen. Eine breite Palette unterstützter Formate und die lange Akkulaufzeit machen das Pocketbook Basic 613 zudem zu einem idealen Begleiter – auch auf längeren Reisen.

 

Ein eBook Reader für anspruchsvolle Einsteiger und Puristen

Das Pocketbook Basic 613 besitzt ein 6 Zoll Vizplex E-Ink-Display und ist dabei kleiner als ein DIN A5 Block. Vizplex Displays besitzen eine etwas größere Unschärfe und einen geringeren Kontrast als Pearl Displays, beim normalen Gebrauch fällt dieser Unterschied aber kaum ins Gewicht. 16 Graustufen und eine Auflösung von 166 dpi sorgen für ein angenehmes lesen – dank der E-Ink Technologie auch bei hellem Sonnenlicht. Da die E-Ink Technologie nur beim Seitenwechsel Strom verbraucht, reicht eine volle Akkuladung für einen ganzen Monat – und das bei täglichem Gebrauch. Pocketbook selbst gibt 8.000 Seitenwechsel pro Akkuladung an. Im Inneren des eBook Readers sorgen ein 800 MHz Prozessor, 128 MB RAM und 2 GB interner Speicher für die nötigen Voraussetzungen um ein ungetrübtes Lesevergnügen zu gewährleisten. Der interne Speicher kann bei Bedarf, über einen MicroSD-Slot, auf bis zu 32 GB erweitert werden.

Viele Formate über die USB-Schnittstelle

Der eBook Reader besitzt keinen WLAN-Anschluss und ist nicht internetfähig. Im Auslieferungszustand sind bereits viele freie Bücher vorinstalliert – so kann sofort mit dem Lesen begonnen werden. Weitere Bücher können, über fast jeden Onlineshop, bezogen und per USB auf den Reader übertragen werden. Für ein ungetrübtes Lesevergnügen sorgt dabei die umfangreiche Formatunterstützung. Mit ePub (DRM), PDF (DRM), FB2 (ZIP) und TXT kommt er genauso zurecht wie mit DJVU, HTML, DOC(X), TCR, RTF, CHM und PRC (Mobi). Zusätzlich werden die Bildformate JPG, BMP, PNG und TIF unterstützt. Besonders hervorzuheben ist die gute PDF Darstellung. Die Ränder können beschnitten werden und für ein einfacheres Lesen kann Reflow aktiviert werden. Beim Lesen von eBooks lässt sich die Schriftart frei wählen und bei Bedarf können sogar eigene Schriftarten hinzugefügt werden.

Intuitive Bedienung

Das schlanke und übersichtliche Hauptmenü des eBook Readers hilft – auch bei einer großen Bibliothek – den nötigen Überblick zu behalten. Bücher können nach Ordnern, Autoren, Serien, Format, Erstellungsdatum und Genre gruppiert und nach Titel, Autor, Serie, Dateiname und Erstellungsdatum sortiert werden. Für eine einfache Bedienung stehen unter dem Display zwei große Knöpfe sowie ein Steuerkreuz und ein OK-Knopf zur Verfügung. Das Display besitzt keine Touch-Technologie, was bei einem reinen Lesegerät wie diesem aber auch gar nicht notwendig ist. Der Seitenwechsel läuft schnell und flüssig und behindert den Lesefluss nicht.

Spiele – Zeitvertreib für zwischendurch

Neben dem reinen Lesevergnügen bietet der eBook Reader ein paar kleine extra Gimmicks. Zusätzlich zu einem Kalender, Wörterbüchern und der komfortablen Textsuche findet sich auf dem eBook Reader auch eine kleine Auswahl von Spielen. Schach, Sudoku und einige Weitere sorgen für kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch.

Positive Reaktionen

pocketbook basic testDie Erfahrungen mit dem neuen eBook Reader sind bisher durchweg positiv. Die Bedienung ist einfach und intuitiv, dank der wohlproportionierten Tasten kommen auch Menschen mit größeren Fingern gut mit diesem eBook Reader zurecht. Die große Formatvielfalt sorgt für eine angenehme Unabhängigkeit beim Bücherkauf und vermeidet lästiges Konvertieren.

 

 

[asa]B0094D3NN0[/asa]

Fazit

Die Ergebnisse der eBook Reader Tests von Pocketbook ist ein gut durchdachtes Produkt zu einem hervorragend günstigen Preis. Dank der großen Tasten kommen auch Menschen mit großen Fingern mit diesem eBook Reader gut zurecht. Wer ein reines Lesegerät ohne viel Schnickschnack sucht, der wird am Pocketbook 613 seine helle Freude haben. Der schnelle Seitenwechsel und die große Formatvielfalt machen das Lesen auf diesem Gerät zu einem wahren Vergnügen. Kurz gesagt kann das neue Pocketbook jedem eBook Fan wärmstens empfohlen werden.

Bookmark this on Google Bookmarks
Post to Google Buzz
Bookmark this on Digg
Share on StumbleUpon
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious

Previous post:

Next post: