Kindle Paperwhite 3G

kindle paperwhite 3g ebook reader testAmazon arbeitet sich mit jedem neuen eBook Reader ein Stück näher an die Perfektion seiner Geräte. Der Kindle Paperwhite präsentiert sich mit einem der interessantesten Versprechen, seit digitale Bücher virtuelle Bibliotheken füllen: einwandfreies Lesen bei jedem Lichtverhältnis durch Amazons neuste E-Ink-Technologie.

Der eBook Reader mit Amazon-Qualität

kindle paperwhite 3GWer einen Kindle kauft, der weiß in der Regel bereits, auf welchen Service er sich einlässt. Amazon bietet durch seinen Status als Versandplattform die vielleicht beste Auswahl an eBooks auf dem Markt. Die Leistungen umfassen Testlesen von Buchanfängen, unkompliziertes Kaufen und Herunterladen bei fairen Preisen. Im Fall des Kindle Paperwhite 3G ist der eBook Shop über mobiles Internet von fast überall erreichbar. Das 3G-Modul im Gerät ist nicht mit monatlichen Gebühren verbunden, sondern dient kostenlos zur Nutzung des Kindle-Shops. Äußerlich ist der Paperwhite als eBook Reader sehr minimalistisch gehalten. Ein schwarzes Gerät von schlichter Eleganz, das auf zusätzliche Knöpfe verzichtet und kaum dicker ist als ein Bleistift. Der Paperwhite ist ein klassischer eBook Reader: keine Unterstützung für Musik oder Videos, keine Anwandlungen als halber Tablet-PC. Er ist zum Lesen von Büchern gemacht und darin zur Zeit vielleicht das beste Gerät auf dem Markt. Selbst bei intensiver Nutzung von mobilem Internet und Lesen bei Nacht hält die Batterie für Wochen.

[asa]B007OZNWRC[/asa]

Allzeit zum Lesen bereit

Die wirklich bemerkenswerte Stärke des Geräts liegt jedoch in seiner E-Ink-Technologie. Der Kindle Paperwhite verwendet eine integrierte Beleuchtung, die das E-Ink-Display den aktuellen Lichtverhältnissen anpasst, um immer eine angenehme Lesbarkeit zu ermöglichen. Entscheidend im Vergleich zu einem beleuchteten Display ist die natürliche Qualität des Paperwhite. Die Beleuchtung bei dunklen Lichtverhältnissen belastet die Akkulaufzeit des Geräts nicht deutlich höher als der normale Betrieb. Die integrierte Beleuchtung in Kombination mit E-Ink bedeutet auch keine zusätzliche Belastung für die Augen beim Lesen. Mit der Anpassungsfähigkeit des Paperwhite liest ein eBook sich bei direkter Sonneneinstrahlung ebenso gut wie in einem dunklen Raum. Der Speicherplatz des Geräts von 2 Gigabyte reicht nach Aussage von Amazon für etwa 1100 eBooks. Neben dem hauseigenen Format unterstützt der Kindle Dateien im DOC- und PDF-Format.

zurück zu eBook reader Test Startseite

Bookmark this on Google Bookmarks
Post to Google Buzz
Bookmark this on Digg
Share on StumbleUpon
Share on Facebook
Bookmark this on Delicious

Previous post:

Next post: